„Und ihr so?“ – Urlaubsbilder auf Facebook

“Ente auf Urlaub” (wikimedia)

You take myself, you take my selfie control: Im Sommer steigt die Selbstdarstellung im Netz. Und man ist permanent am falschen Ort.

Matthias schreibt: „Guten Morgen, Mittelmeer“ und hält seine Kaffeetasse in die Amalfiküste. So geht es weiter: Sonne, Meer, Sardinien, New York, Nizza, dazu Kommentare wie „Und ihr so?“, „Schön hier!“ oder „So lässt sich’s leben.“ Nur Katha schreibt gar nichts, grinst dafür um so breiter auf dem Selfie vor einer kambodschanischen Tempelstadt im Dschungel.

Facebook ist sowieso anstrengend, weil hier alle Leute gleichzeitig super erfolgreich im Job, super aufregend auf Spaß-Events und super entspannt im Urlaub sind. Nur man selbst nicht, man sitzt ja am Computer und guckt ihnen dabei zu. Bei Facebook ist man permanent am falschen Ort. Mein Kommentar zum Thema auf taz.de

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *